Mythos: Die Sicherheit einer Cloud-basierten Plattform ist nicht bewiesen

Ist SaaS sicher? Das ist eine häufig gestellte Frage, vor allem für Kreditgeber von besicherten Finanzierungen. Sie wollen sicherstellen, dass ihre Daten und die SaaS-Anwendungen, die sie als geschäftskritisch betrachten, sicher sind – für ihre internen Benutzer und die Kunden, die sie bedienen.

Die Antwort lautet: Ja.

SaaS ist keine neue und aufkommende Technologie mehr. Sie ist viel verbreiteter, als manche Leute denken. Tatsächlich interagieren Sie mit großer Wahrscheinlichkeit jeden Tag mit einer SaaS-Lösung in der Cloud – Salesforce, LinkedIn, Office 365, JIRA, Slack, Zoom usw. das sind alles Beispiele für SaaS in der Cloud.

Die bessere Frage ist, wie Ihr SaaS-Anbieter die Sicherheit in der Cloud handhabt. Wenn Sie wissen, wie Ihr SaaS-Anbieter an die Sicherheit herangeht, können Sie beruhigt sein.

Und wenn Ihr SaaS-Anbieter Prüfungen von Drittanbietern wie System- und Organisationskontrollen (SOC) durchführt, ist das ein guter Indikator für ihre Sicherheitslage. SOC ist eine Reihe von Richtlinien des American Institute of Certified Public Accountants (AICPA), die entwickelt wurden, um Sicherheit, Verfügbarkeit, Vertraulichkeit und Prozessintegrität von Finanzorganisationen zu gewährleisten.

Vertrauen ist die Grundlage für jede Beziehung. Wir bei Solifi (ehemals IDS) sind der Meinung, dass der Abschluss der strengen SOC-Prüfungen für unsere Kreditvergabesoftware unser kontinuierliches Engagement für die Sicherheit der Daten unserer Kunden und ihrer Kunden transparent macht. Auf diese Weise arbeiten wir permanent daran, das in uns gesetzte Vertrauen aufrechtzuerhalten. Weitere Informationen über SOC finden Sie in folgendem Beitrag: Was ist SOC und warum ist es für Cloud Computing wichtig?

Ein SaaS-Anbieter, der mit einem renommierten und großen Cloud-Technologiepartner wie AWS zusammenarbeitet, ist in Ihrem besten Interesse. Das liegt daran, dass er bereits in robuste Technologien und Dienste investiert hat und die Sicherheitsrichtlinien und -verfahren sich bewährt haben. So können Sie bewährte Technologien schneller und kostengünstiger nutzen, die IT-Kosten senken und die Skalierung beschleunigen, so dass sich die Wertschöpfung schneller einstellt. Es wäre für jedes Einzelunternehmen schwierig, diese vom Anbieter bereits etablierten Aufgaben genauso gut und schnell zu erledigen.

Auch hier gilt, dass die Sicherheit einer Cloud-basierten Plattform und SaaS-fähiger Anwendungen nicht unbewiesen ist. Vielmehr geht es darum, dass Sie wissen, welche Fragen Sie stellen müssen, damit Sie verstehen, wie Ihr SaaS-Anbieter die Sicherheit in der Cloud handhabt.

Haben Sie die vorherigen Teile der Serie über SaaS in der Cloud verpasst?

Lesen Sie Teil 1: Die 5 größten SaaS-Mythen in der Cloud entlarvt

Lesen Sie Teil 2: Mythos: SaaS ist nicht für alle Unternehmensgrößen geeignet

Lesen Sie Teil 3: Mythos: Die Sicherheit einer Cloud-basierten Plattform ist nicht bewiesen

Lesen Sie Teil 4: Mythos: SaaS ist in der Anschaffung und Nutzung komplex

Lesen Sie Teil 5: Mythos: SaaS in der Cloud schränkt den Datenzugriff ein

Lesen Sie Teil 6: Mythos: Hosting und SaaS in der Cloud sind ein und dasselbe

Verlagerung von Finanzierungen in die Cloud

Automatisieren und optimieren Sie Ihre Kreditvergabe- und Portfoliomanagementprozesse in der Cloud in fünf einfachen Schritten.

Laden Sie jetzt unseren kostenlosen Leitfaden herunter:
Der Weg in die Cloud: 5 einfache Schritte

eBook herunterladen

Solifi - Offene Finanzplattform

Nutzen Sie unsere flexible und sichere Plattform, um Ihr Wachstum zu beschleunigen

HTML element below this with JS to close menu for anchor links

Warum Solifi?

Wir gestalten die Finanztechnologie neu